THD-Korbjäger oben angekommen

21.11.2019 |

Hochschul-Basketballer sichern sich bayerischen Vizemeistertitel

20191121 vizemeister basketball21.11.2019 | THD-Pressestelle - Das Basketballteam der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) errang beim diesjährigen Bayerischen Hochschulpokal in Rosenheim den zweiten Platz. Es ist dies die beste Platzierung, die bislang eine Deggendorfer Hochschulmannschaft im Basketball erreicht hat. „Jetzt sind wir nach Fußball und Volleyball auch in dieser Mannschaftssportart ganz oben angekommen“, freut sich der Leiter des Deggendorfer Hochschulsports, Peter Kaiser.

In den Gruppenspielen konnte sich die Deggendorfer Auswahl gegen die Hochschulen Coburg II (29:16), Rosenheim (20:18) und Weihenstephan-Triesdorf (31:10) durchsetzen und im Halbfinale wurden auch die Korbjäger der Hochschule Kempten mit 37:24 Punkten besiegt.
So kam es dann im Endspiel schließlich zum Showdown gegen die ebenfalls noch ungeschlagene erste Hochschulmannschaft aus Coburg, den die Oberfranken mit 35:23 für sich entscheiden konnten. Wobei das Ergebnis in keiner Weise den Spielverlauf widerspiegelt. Über weite Phasen der Begegnung konnte das Deggendorfer Basketballteam ordentlich mithalten – es fehlte nur an Beständigkeit und Korbglück.
Ganz unter ihren Erwartungen schnitten bei der Bayerischen Meisterschaft für Hochschulen und Universitäten bis 10.000 Studierende hingegen die Vertretungen der Bundeswehruniversität München (5. Platz) und der Hochschule Landshut (7. Platz) ab.

Foto: Die hervorragende Turnierleistung des THD-Teams um Spielertrainer Arianis Ukaj (stehend, 3. v. l.) wurde mit dem Vizemeistertitel belohnt.