Liebe Besucherinnen und Besucher,

herzlich Willkommen auf den Seiten des Instituts für Präzisionsbearbeitung und Hochfrequenztechnik (IPH) der Technischen Hochschule Deggendorf!

Auf unserer Webseite finden Sie alle Informationen über unsere Dienstleistungen, Ausstattung sowie die betriebene Forschung und Entwicklung und das jährlich stattfindende Optikseminar in den Räumen des Technologie Campus Teisnach.

Das IPH setzt sich aus Professoren, wissenschaftlichen und technischen Mitarbeitern zusammen, die als Forschungsgruppe Labor Optical Engineering (LOE) in Deggendorf und dem Technologie Campus Teisnach hervorgingen und dabei auf die Labore an der Technischen Hochschule Deggendorf als auch am Technologie Campus Teisnach zurückgreifen können. Im Gegensatz zu Universitätsinstituten zeichnen wir uns durch unseren Fokus auf Anwendungsorientierung aus und arbeiten eng vernetzt mit Industriepartnern zusammen.

Die Schwerpunkte des IPHs liegen im Bereich der optischen Technologien, der Prozessentwicklung und -optimierung, der Messtechnik und Fertigungstechnik sowie der Hochfrequenztechnik. Die Hochschule hat sich diese Kompetenzen über viele Jahre erarbeitet und diese können so effizient für Partner, wirtschaftliche Auftraggeber und Dienstleistungen eingesetzt werden.

Mit dem Forschungsprojekt 4.0 wird eine interdisziplinäre Zusammenarbeit der einzelnen Forschungsbereiche der THD angestrebt. Die Forschungsgruppe entwickelt wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Lösungsstrategien in den Fakultäten der Technischen Hochschule Deggendorf und in den acht Technologie Campus. Durch anwendungsorientierte Forschung entstehen in enger Abstimmung mit den Unternehmen der Wirtschaft marktfähige, optimierte Produkte, Verfahren und Dienstleistungen.

Es würde mich sehr freuen, Sie persönlich im IPH begrüßen zu dürfen.

Ihr

Prof. Dr. Rolf Rascher

Leitung Institut für Präzisionsbearbeitung und Hochfrequenztechnik (IPH)

Events & More

icon tag der offenen tuer iph

merchandising