Daten - Das neue Öl des 21. Jahrhunderts

9.8.2017 |

robert hableHochschulzertifikatskurs „Data Analytics“ als neues Angebot am Weiterbildungszentrum der TH Deggendorf

Laut aktuellen Umfragen ist jedes zweite Unternehmen auf der Suche nach Datenspezialisten und nur ein Drittel fühlt sich in diesem Bereich gut aufgestellt. Entsprechend begehrt sind Datenspezialisten, doch diese sind Mangelware auf dem Arbeitsmarkt. Um Interessenten die Möglichkeit zu geben, sich als Datenanalyst zu qualifizieren, bietet das Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) das neue berufsbegleitende Hochschulzertifikat „Data Analytics“ an.

Daten gelten in allen Wirtschaftsbereichen als das neue Öl des 21. Jahrhunderts. Unternehmen, die wissen, was der Kunde bestellen wird - noch bevor es der Kunde selbst weiß - werden die Märkte dominieren. Auch Polizisten werden im Voraus berechnen können, wann und wo mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Verbrechen geschehen wird. Und Systeme werden den bevorstehenden Ausfall einer Industriemaschine erkennen. All diese Szenarien waren noch vor wenigen Jahren Gegenstand von Science Fiction-Erzählungen, doch sind nun mit Hilfe der Datenanalyse Wirklichkeit.

Ab Februar 2019 bietet das Weiterbildungszentrum der THD die zweimonatige berufsbegleitende Weiterbildung „Data Analytics“ an. Neben den Grundlagen der Datenanalyse und des Data Minings werden auch fortgeschrittene Methoden des maschinellen Lernens vermittelt. Alle in der Weiterbildung behandelten Methoden werden mit Hilfe der Open-Source-Software R umgesetzt und an praktischen Beispielen eingeübt. „Der Hochschulzertifikatskurs zeichnet sich durch eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis aus. Anhand von Fallbeispielen erlernen die Teilnehmer die vermittelten Verfahren selbstständig anzuwenden“, erklärt Dr. Robert Hable, Zertifikatsleiter und Dozent. Dabei richtet sich das Angebot an Personen, die in ihrer beruflichen Tätigkeit bereits mit Fragestellungen zur Datenanalyse und -verwertung konfrontiert sind und ihre Kenntnisse intensivieren oder auch neues Wissen erlernen möchten.

Um eine möglichst hohe Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben zu ermöglichen wird die Weiterbildung im Blended-Learning-Format angeboten. Weiterbildungsreferentin Judith Scheuerer ist begeistert von dem Kurskonzept: „Klassische Präsenzveranstaltungen und Webkonferenzen wechseln sich hierbei ab. Die Präsenzlehre kann man wahlweise am Weiterbildungszentrum der THD sowie am Europaen Campus in Pfarrkirchen besuchen, während man an den Webkonferenzen bequem von zu Hause aus teilnehmen kann. Dies sorgt für eine hohe Flexibilität in Zeit und Ort.“ Bei Fragen oder Anmeldung zum berufsbegleitenden Hochschulzertifikat Data Analytics steht Weiterbildungsreferentin Judith Scheuerer unter judith.scheuerer@th-deg.de zur Verfügung.

 

Bildunterschrift: Dr. Robert Hable, Zertifikatsleiter und Dozent der berufsbegleitenden Weiterbildung „Data Analytics"

16.10.2018 | THD Weiterbildungszentrum