"This site requires JavaScript to work correctly"

Technische Hochschule Deggendorf

Innovativ & Lebendig

Risiko- und Compliancemanagement, M.A.

Zentrum für Akademische Weiterbildung

Mit integrierten Managementsystemen zu mehr Sicherheit im Unternehmen

Steckbrief

  • Studienabschluss: Master of Arts (M.A.)
  • Regelstudienzeit: 3 Semester / das 3. Semester ist für das Abschlussmodul und die Erstellung der Masterarbeit reserviert
  • Studienbeginn/Bewerbungsfrist:

Studienbeginn: jährlich zum Wintersemester (nächster Start: September 2020)

  • Bewerbungsfrist: 15. Juli 2020
    • Maximale Teilnehmerzahl: 20 Studierende pro Jahr
    • Sollten Sie nach Ablauf der Frist noch Interesse am Studium haben, gibt Ihnen Corina Brunner gerne Auskunft über freie Plätze.
  • zeitlicher Aufwand der Präsenzphasen:
    • die Lehrveranstaltungen finden in Form von zwei bis drei Blockwochen pro Semester statt
    • die in Bayern üblichen Schulferien sind größenteils vorlesungsfrei
    • Studienorte: Deggendorf und München
  • Schwerpunktthemen:

In den ersten beiden Semestern wird unter anderem über folgende ausgewählte Problemstellungen diskutiert und wie diese durch ein integriertes Managementsystem gelöst werden können:

  • Digital Governance 4.0, Digitalisierung & Industrie 4.0 in Prozessen
  • Product Compliance, Contract Management
  • Qualitäts-Managementsystem mit Risk und Compliance
  • Human Workflow Management und Managerhaftung
  • Tax Compliance
  • Digitale Dokumentations- und Reportingsysteme
  • IT-Management mit GRC
  • Datenschutz-Grundverordnung EU-DSGVO & ISO27001
  • Kosten: 4.398 €/Semester + jeweils 52 € Studentenwerksbeitrag + einmaliger Verwaltungsbeitrag von 1.150 €
  • Informationsveranstaltungen:
    • Mittwoch, 22. April 2020 ab 18:00 Uhr an der TÜV SÜD Akademie in München, Westendstraße 160
    • Mittwoch, 17. Juni 2020 ab 18:00 Uhr in Deggendorf

Kostenlose Anmeldung für die Informationsabende

Corina Brunner steht Ihnen darüber hinaus gerne telefonisch oder persönlich für ein Beratungsgespräch zur Verfügung.

  • Veranstaltungshinweise:
    • Symposium "Unternehmensführung 4.0 - Digitalisiertes, Integriertes GRC-Managementsystem 4.0"
      • VERSCHOBEN: Mittwoch, 01.04.2020 ab 13:00 Uhr an der THD - der Ersatztermin findet voraussichtlich in der zweiten Septemberhälfte statt.
      • Teilnahmegebühr  69 EUR pro Teilnehmer
      • Als Teilnehmer erhalten Sie zahlreiche Checklisten, Muster, Prozessdarstellungen, Tools und Grafiken
      • Für Fragen steht Ihnen Corina Brunner gerne zur Verfügung.
      • Anmeldungen

Zielgruppe

Die Studierenden des Masters Risiko- und Compliancemanagement sind unter anderem:

  • Geschäftsführer und Unternehmer, die erfahren wollen, wie sie ihr Unternehmen sicher durch den rauen Wirtschaftsalltag steuern
  • (angehende) Abteilungsleiter, die in ihrer Unternehmensabteilung für sämtliche Risiken und für die Erfüllung aller an sie gerichteten Pflichten auch persönlich Verantwortung tragen
  • Betriebswirte, die ihre Ausbildung um Risikomanagement und Compliancemanagement-Kenntnisse erweitern möchten
  • Juristen, die sich weitere Spezialkenntnisse aneignen möchten
  • Unternehmensberater, die auf einem vielseitigen, wachsenden Markt tätig sein wollen
  • Versicherungsspezialisten, die auch auf diesem Gebiet kompetente Ansprechpartner werden möchten
  • Steuerberater, die das Unternehmen umfassend beraten
  • Ingenieure jeglicher Art, die die Verzahnung von Technik mit Wirtschafts- und Rechtskenntnissen als sinnvoll erachten

Aufbau des Studiums

1. Semester

 

Grundlagen Governance, Risiko- und Compliance­management (GRC) 4.0  
GRC in Unternehmens­leitung, Finanzen, Tax & Insurance  
Quantitative Methoden und GRC  
   
2. Semester  
GRC in Kern- & Unterstützungs­prozessen  
QM-Fachkraft TUV: Qualitäts­-Management­system (frei wählbarer Termin an einer TÜV SÜD Akademie Ihrer Wahl)  
GRC in Informations­sicherheit, IT­Compl iance & Datenschutz  
Corporate Social Responsibility / Nachhaltigkeit & Human Resources Management­system   
   
3. Semester  
Konfliktmanagement & Digitalisiertes Integriertes Business Continuity Managementsystem  
Masterarbeit & Kolloquium  
   

 

Die Inhalte werden in Anlehnung an ISO 31000, ONR 49000, ISO 19600, PAS 99, COSO I, II und weitere Normen und Qualitätsstandards vermittelt.

Im Studium enthalten ist das Zertifikat "Qualitätsmanagement-Fachkraft QMF-TÜV". Das fünftägige Seminar findet in einem der bundesweiten TÜV SÜD Akademie Training Center statt, so dass Sie den Veranstaltungsort und den Zeitpunkt der Schulung frei wählen können.

Schwerpunktthemen, die in den Modulen Anwendung finden:

  • Integriertes Managementsystem
  • Digital Governance 4.0, Digitalisierung & Industrie 4.0 in Prozessen
  • Product Compliance, Contract Management
  • Qualitäts-Managementsystem mit Risk und Compliance
  • Human Workflow Management mit Managerhaftung
  • Tax Compliance
  • Digitale Dokumentations- und Reportingsysteme
  • IT-Management mit GRC
  • Datenschutz-Grundverordnung EU-DSGVO & ISO27001

Bewerbung

 Zulassungsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes Studium an einer anerkannten Hochschule oder Universität
  • mindestens ein Jahr einschlägige Berufserfahrung nach Abschluss des Erststudiums
  • erfolgreiches Durchlaufen des Bewerbungsverfahrens inkl. Orientierungsgespräch mit Studiengangsleiter Prof. Dr. Scherer

Bewerbung Master Risiko- und Compliancemanagement

Bewerbungen werden ganzjährig entgegengenommen. Die Studienplätze sind auf 20 Teilnehmer begrenzt. Sollten Sie nach Ablauf der Frist noch Interesse am Studium haben, gibt Ihnen Corina Brunner gerne Auskunft über freie Plätze.

Bewerben Sie sich online über das Bewerbungsportal Primuss der Hochschule für berufsbegleitende Studiengänge mit folgenden Unterlagen:

  • Tabellarischer Lebenslauf (unterschrieben) mit Passbild
  • Kopie der Hochschulzugangsberechtigung
  • Kopie des Zeugnisses des Erststudiums
  • Nachweis der Berufserfahrung (mind. 1 Jahr) nach Abschluss des Erststudiums, z.B. Bestätigung des Arbeitgebers oder Arbeitszeugnis
  • Motivationsschreiben (unterschrieben)

Wir kommen nach der Prüfung Ihrer Unterlagen umgehend auf Sie zu.

Ihre Vorteile

  • Deutschlandweit einzigartiger umfassender Ansatz:
    Anlehnung an ISO 19600, ISO 31000, ONR 49000, PAS 99, COSO I, II, …
  • Hochqualifizierte Dozenten
  • Kleine Studiengruppen und seminaristische Lehre
  • Vereinbarkeit von Beruf und Studium – Zeitkonzept für Vollzeitberufstätige
  • In Kooperation mit RiskNet und der TÜV Süd Akademie
  • Inkl. Zusatzqualifikation „Qualitätsmanagement-Fachkraft QMF-TÜV“ der TÜV SÜD Akademie
  • Akkreditiert durch die FIBAA

Kontakt & Beratung