"This site requires JavaScript to work correctly"

werde klimaschützer:in

mit deinem studium im umweltingenieurwesen

umweltingenieurwesen, b.eng.

fakultät bauingenieurwesen und umwelttechnik

werde klimaschützer:in

 

#klimaschutz    #regenerativeenergien    #greenbuilding    #sauberegewaesser    #nachhaltigesbauen    #intelligentegebaeudetechnik    #energieeinsparung

    #waermeschutz    #waermerueckgewinnung    #biologischeabwasserreinigung    #nachhaltigkeit    #oekologischesbauen    #gruenesbauen

#energieeffizienz    #waermeuebertragung    #ressourcenschonung    #umweltanalytik    #naturschutz    #umweltschutz    #altlasten

 

Wie du ingenieurtechnische Entwicklungen in der Baubranche im Einklang mit der Umwelt und dem Klima vorantreibst, kannst du im Studiengang Umweltingenieurwesen lernen. Weniger Energieverbrauch in Gebäuden, Schonung natürlicher Ressourcen, mehr Nutzung regenerativer Energien oder umweltbewusste Herstellung von Baustoffen sind später im Beruf nur ein paar deiner Ziele und Aufgabenfelder. Mit einem hohen praktischen Anteil in den Vorlesungen und einem Mix aus Fächern in Naturwissenschaft, Ingenieurwissenschaft, Bauwesen und Recht bereitet dich das Studium optimal auf deinen späteren Job vor. Als Umweltingenieur trägst du täglich zum Schutz von Mensch, Natur und Klima bei.


steckbrief umweltingenieurwesen

Studienabschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Regelstudienzeit: 7 Semester

Studienbeginn: Wintersemester

Studienort: Deggendorf

Unterrichtssprache: Deutsch

Bewerbungszeitraum: 15.04. - 15.07.

Zulassungsvoraussetzung:

Vorkenntnisse: Kenntnisse in naturwissenschaftlichen Grundlagenfächern sind erwünscht

Gebühren:

Duales Studium: Der Studiengang Umweltingenieurwesen kann auch in Kooperation mit Unternehmen studiert werden. Informationen für Studieninteressierte und Unternehmen zum Umweltingenieurwesen dual sind hier zu finden: Duales Studium UIW. Alle Infos zum dualen Studium allgemein findest du auf der Seite zum dualen Studium.

DownloadStudiengangsflyer

Kontakt:

Weiterführender Studiengang: Master Bau- und Umweltingenierwesen

CHE Hochschulranking 2019/20: Spitzengruppe in Bau- und Umweltingenieurwesen

 

Studienbeginn vor Oktober 2022: Informationen zum Studienverlauf und den Inhalten sind unter Modulhandbuch und Studien- und Prüfungsordnung zu finden.


Ich habe mich für das Studium Umweltingenieurwesen an der TH Deggendorf entschieden, da mir das Studium eine breite Auswahl an Themenfeldern bietet. Außerdem erhält man an der Fakultät, zu den verschiedenen Fächer auch eine hohe Anzahl an Übungsstunden, die das Verständnis für verschiedenste Themen sehr erleichtern. Durch die hohe Internationalität der Hochschule hat man nicht nur die Möglichkeit englischsprachige Vorlesungen zu besuchen, sondern gegebenenfalls auch die Möglichkeit auch an einer der vielen Partnerhochschulen ein Auslandssemester zu absolvieren. Auch das Campusleben kommt an der THD natürlich nicht zu kurz.

Max, Student Bachelor Umweltingenieurwesen


berufsbild

Der Beruf des Umweltingenieurs könnte nicht stärker im Trend sein, als in Zeiten des Klimaschutzes. Gerade der Bereich „Nachhaltiges Bauen“ bietet Umweltingenieuren auf dem Arbeitsmarkt viele Chancen. Als Mitarbeiter in Projekten, Sachverständiger, Planer oder Entwickler ist deine gesamte Kompetenz gefragt. Im Arbeitsalltag findest du dich sehr häufig in interdisziplinären Teams wieder, d.h. du arbeitest Hand in Hand mit Bauingenieuren, Architekten, Behörden und Planungsbüros. Für dich als Umweltingenieur bedeutet das, dass du ein breites Spektrum an Wissen aus all diesen Bereichen mitbringen musst. Das Studium in Deggendorf ist ebenso breit aufgestellt. In Fächern wie Mathematik, Chemie, Werkstoffe, regenerative Energien oder Wasserbau beschäftigst du dich mit wichtigem Grundlagenwissen, um bewerten zu können, was sich tatsächlich nachhaltig und umweltschonend umsetzen lässt. Welche Vorschriften und Normen es dabei zu berücksichtigen gilt, was für den klimaschonenden Bau von Gebäuden wichtig ist und wie du ein Projekt von Anfang bis Ende planst und umsetzt, lernst du in den sieben Semestern bis zum vollwertigen Bachelorabschluss als Umweltingenieur:in.

alumni berichten

Laura Bürgel

2021 | Bachelor und Master Bau- und Umweltingenieurwesen

Während meiner Zeit an der Technischen Hochschule Deggendorf (2015 - 2021) konnte ich eine fundierte und praxisorientierte Ausbildung genießen, die mich sowohl in den Bereichen Bauingenieurwesen als auch Umwelttechnik hervorragend für das Berufsleben vorbereitet hat. 

Ab Tag 1 meines Bachelorstudiums fühlte ich mich durch die gemeinschaftliche und fröhliche Atmosphäre sofort sehr wohl in der neuen Umgebung. Die Fakultät legt großen Wert auf Teamgeist und Zusammenhalt und bietet durch die intensive Zusammenarbeit mit dem "Verein Deggendorfer Bauingenieur" (kurz VDBau) zahlreiche Veranstaltungen und Möglichkeiten, sich außerhalb der Vorlesungszeit zu engagieren und neue Freundschaften zu schließen. Auch die Unterstützung und Förderung seitens der Professoren ist unschlagbar und ermöglicht einen tollen Einstieg in die neuen Herausforderungen des Ingenieurstudiums.

Ein großer Pluspunkt des Studiengangs war die umfassende Palette an umweltbezogenen und bautechnischen Modulen, die es mir ermöglichten, ein breites Wissen in beiden Bereichen zu erlangen. Neben den fundierten Theorievorlesungen konnten wir durch zahlreiche Exkursionen und praxisnahen Projekten auch wertvolle Erfahrungen in der Arbeitswelt sammeln. Darüber hinaus bot uns die Fakultät durch die umfangreiche Vernetzung mit Baufirmen, Ingenieurbüros und Behörden zahlreiche Gelegenheiten uns mit potenziellen Arbeitgebern auszutauschen sowie Praktikums- und Werkstudentenplätze zu finden. 

Nachdem ich während meines Studiums langjährig als Werkstudentin im Deponie- und Tiefbau gearbeitet habe, legte ich nach dem Masterstudium meinen Schwerpunkt auf die Kraftwerkstechnik. Seit 2022 bin ich in der Projektleitung bei den Stadtwerken München tätig und zuständig für die Bohrplatzplanung und -umsetzung zukünftiger Geothermieanlagen. Ich bin sehr dankbar, dass ich durch meinen Studiengang diesen Werdegang realisieren konnte und nun Teil dieses innovativen Projektteams bin. 

Ich kann die TH Deggendorf jedem empfehlen, der eine erstklassige Ausbildung im Bereich des Bau- und Umweltingenieurwesens anstrebt und interessiert ist unsere Bau- und Energiebranche nachhaltig mitzugestalten.

 

Quirin Pietta

2014 | Bachelor Ressourcen- und Umweltmanagement (heute: Umweltingenieurwesen)

Quirin Pietta bezeichnet die Studienzeit in Deggendorf als sehr prägenden Lebensabschnitt. Den Studiengang würde er aus heutiger Sicht noch einmal wählen, wenn er wieder in der Situation wäre. 

Beruflicher Werdegang

Nach dem erfolgreichen Studium Ressourcen- und Umweltmanagement (heute Umweltingenieur, damals kurz RUM) habe ich als Projektleiter für Flutlichtmasten bei Europoles in Neumarkt, Oberpfalz angefangen. Es war eine sehr Bauingenieur-lastige Tätigkeit in der ich viel über die spannende Baubranche lernen konnte, wie etwa Kalkulationen von Material- und Personalaufwänden und Projektmanagement. Nach drei Jahren bei Europoles habe ich mich zum Wechsel in den Maschinenbau-Bereich entschieden und bin seit 2017 als Regional Sales Manager im Export bei der Firma DEPRAG SCHULZ GMBH u. CO. in Amberg tätig. Hier betreue ich im eigenen Verantwortungsbereich Tochterfirmen oder Exklusiv Partner im Ausland bezüglich unseres Produktportfolios in Schraub- und Zuführtechnik und Automationslösungen. Zusätzlich bin ich seit 2021 auch Managing Director unserer schwedischen Niederlassung Deprag Scandinavia AB.

Schwelgen erlaubt: Erinnern Sie sich an Ihre Studienzeit

Die Studienzeit in Deggendorf war ein sehr prägender Lebensabschnitt für mich. Der kleine Campus, der doch überschaubare harte Kern der Kommiliton:innen im Studiengang, erlaubte ein sehr effizientes und für mich sehr angenehmes RUM Studium. Im Nachgang bin ich beruflich und privat mit allen Studienfächern in Berührung gekommen: sei es die mathematische Grundausbildung auf Ingenieurniveau, um anspruchsvolle Kalkulationen zu erstellen, Verkehrsmanagement für Baustelleneinrichtungen bei Europoles oder Vertragsrecht, um in harten Branchen wie Bau oder Maschinenbau zu bestehen.

Was möchten Sie den aktuellen Studierenden mit auf den Weg geben?

Die Ausbildung RUM an der THD ist breit gefächert und es geht eigentlich darum, Ingenieursfähigkeiten auszubilden. Ich selbst war nach meinem Abschluss nie im Bereich Umwelt tätig, hat sich einfach nicht ergeben, aber viele meiner Kommiliton:innen sind z.B: Projektleiter:innen für Windkraftanlagen arbeiten in Kommunen bei der Wasserver- und/oder -entsorgung oder sind in die Forschung. Es ist ein Studium, das ich heute genauso wieder belegen würde, ergänzt durch ein paar Module vom Maschinenbau, weil sich mein Interesse und beruflicher Werdegang dahin entwickelt hat. Euch bleiben alle Möglichkeiten offen, nutzt die angebotenen Tutorien an der TH und geht in so viele Vorlesungen wie möglich. Sprecht Professor:innen auf mögliche Praxissemester oder Bachelorarbeits-Tipps an. Sie hatten immer ein offenes Ohr und nützliche Tipps für mich.

studieninhalte

Übersicht über die Lehrveranstaltungen, SWS (Semesterwochenstunden) und ECTS (European Credit Transfer and Accumulation System) im Studiengang Bachelor Umweltingenieurwesen.

Studieninhalte gültig ab WS 2022/23
 

1. Semester SWS ECTS
Chemie 4 5
Grundlagen der Technischen Mechanik 4 4
Grundlagen der Hydromechanik 2 3
Darst. Geometrie und Freihandzeichnen 2 2,5
Konstruktives Zeichnen und CAD 2 2,5
Baubetrieb I 4 5
Mathematik I.1 4 4
Werkstoffe 1 für Umweltingenieure 2 2
Baukonstruktion 1 2 2
     
2. Semester SWS ECTS
Mathematik I.2 2 3
Werkstoffe 2 für Umweltingenieure 3 3
Baukonstruktion 2 4 4
Bauleitplanung 2 2
Bauphysik I 5 6
Thermodynamik 1 4 5
Regenerative Energien I.1 3 4
Informatik 2 2
     
3. Semester SWS ECTS
Thermodynamik 2 4 3
Regenerative Energien I.2 2 2
Angewandte Programmierung 2 3
Wärmeübertragung 4 5
Mathematik II 4 5
Verkehrswesen 4 5
Verfahrenstechnik 4 5
Vermessung 1 2 2
     
4. Semester SWS ECTS
Vermessung 2  3 3
Ingenieuranalyse und Modellierung 4 5
Gebäudetechnik I.1 4 4
Gebäudetechnik I.2 2 3
Geotechnik 4  5
CAE-GIS 2 2
Chemiepraktikum (Laborpraktikum) 2 2
Geotechnikpraktikum (Laborpraktikum) 1 1
Grundlagen Nachhaltigkeit (vhb-Kurs) 4 5
     
5. Semester / Praxismodul SWS ECTS
Praktikum (20 Wochen) 0 25
Praxisbegleitende Lehrveranstaltung, PLV 4 5
     
6. Semester SWS ECTS
Umweltrecht 2 2
Umweltanalytik 4 4
Recht 4 4
Wirtschaftlichkeitsanalyse (Investition und Finanzierung)  2 2
Green Building  4 4
Energieeffiziente Gebäude 2 2
Wasserwirtschaft I 6 6
     
Mögliche Vertiefungen (Projektstudium nach Wahl)    
Projektmanagement I 5 6
Umwelt und Nachhaltigkeit I 5 6
     
7. Semester SWS ECTS
Wasserwirtschaft II 4 5
     
Mögliche Vertiefungen (Projektstudium nach Wahl)    
Projektmanagement II 5 6
Umwelt und Nachhaltigkeit II 5 6
     
FWP Umweltingenieurwesen 4 5
Baubetrieb II 4 5
Bachelormodul (Bachelorarbeit, Bachelorseminar) 10  10
     

 

Einblick in die Vorlesungen von Umweltingenieurwesen:

Du möchtest wissen, was dich in den Vorlesungen erwartet? Dann geben wir dir hier einen kleinen Einblick in die Vorlesungen von UIW.