"This site requires JavaScript to work correctly"

Studieren an der THD

Innovativ & Lebendig

Angewandte Informatik / Infotronik, B.Eng.

Fakultät Angewandte Informatik

 

#count%

 

 

 

aller absolvent:innen der

THD finden innerhalb von

2 monaten einen job.

 

 

 

Entwickle das Nervensystem der Digitalisierung

 

#informatik    #digitalisierung    #automatisierung    #embeddedsystems    #mikrocontroller    #kommunikationstechnik    #gps    #softwareentwicklung

   #geoinformatik    #programmierung    #automotive    #smarthome    #medizintechnik    #sicherheitssysteme

#mensch-maschine-interaktion    #user-interface-design    #raspberrypi    #netzwerktechnik    #produktentwicklung

 

Die Angewandte Informatik bietet dir die ideale Grundlage, um den Aufgaben der heutigen Zeit mit angepassten technischen Lösungen zu begegnen. Dies reicht von eingebetteten Systemen im Auto, über die nutzerzentrierte Gestaltung interaktiver Anwendungen bis hin zur lokalisierten Verarbeitung von Umweltdaten. Als Absolvent:in der Angewandten Informatik bringst du optimale Voraussetzungen mit, eine Karriere in der Industrie oder eine wissenschaftliche Laufbahn zu bestreiten.

Der Studiengang Angewandte Informatik ist auf eine Studienzeit von dreieinhalb Jahren angelegt und beinhaltet ein einsemestriges Praktikum in einem Unternehmen. Der Aufbau des Studiengangs und ein vielfältiges Angebot an Wahlfächern und Studienrichtungen ermöglichen ein flexibles und individualisiertes Studium.

 

Auch als duales studium möglich

Angewandte Informatik kannst du auch als Studium mit vertiefter Praxis absolvieren. Das bedeutet, dass du in den Semesterferien zusätzliche Praxisphasen in einem Unternehmen absolvierst. So sammelst du schon während des Studiums Praxis- und Berufskenntnisse und verdienst dein eigenes Geld. Deinen Platz für das Praxissemester und für die Bachelorarbeit hast du so auch gleich gesichert. Alles was du dafür tun musst: Dich bei einem Unternehmen deiner Wahl dafür bewerben. Lass dich gerne an der Hochschule dazu beraten. 


Steckbrief Angewandte Informatik / Infotronik

Studienabschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Regelstudienzeit: 7 Semester

ECTS-Punkte: 210

Studienbeginn: Wintersemester

Studienort: Deggendorf

Unterrichtssprache: Deutsch

Bewerbungszeitraum: 15.04. - 15.07.

Zulassungsvoraussetzung:

Vorkenntnisse: Kenntnisse in naturwissenschaftlichen Grundlagenfächern sind von Vorteil

Studienrichtungen:

  • Embedded Systems
  • Mobile und räumliche Systeme
  • Internet of Things

Weiterführende Studiengänge:

Gebühren:

Download: Studiengangsflyer

Rankings / Bewertungen:

Alle Bewertungen lesen 

IT-Stipendium: Studienförderung für angehende IT-Talente

Duales Studium:

  • Der Studiengang Angewandte Informatik kann auch in Kooperation mit Unternehmen studiert werden, alle Infos dazu findest du auf der Seite zum dualen Studium

Kontakt:

 


Berufsbild

Wir leben in einer digitalen Welt und deine Arbeit als Informatiker:in wird davon ebenfalls beeinflusst. Du beschäftigst Dich mit Abläufen, die durch Computer steuerbar sind. In vielen Branchen werden Experten gesucht, die Hard- und Softwaresysteme inkl. Datennetze entwickeln oder verbessern. Dabei entwickelst du Computersysteme für technische Aufgabenstellungen der unterschiedlichsten Art. Beispiele hierfür sind Steuergeräte für Fahrzeuge, Geräte für den mobilen Einsatz, Geräte für den medizinischen Einsatz sowie komplexe Steuerungs- und Produktionsanlagen für die Industrie. Deine Aufgaben können Konzeption, Entwicklung und Implementierung von neuen Anwendungen oder Integration, Konfiguration und Optimierung von vorhandenen IT-Lösungen sein. Je nach Interessenslage arbeitest Du als Softwareentwickler:in, als Web-Developer:in, als IT-Berater:in oder als Systemspezialist:in. Als Absolvent:in des Studiengangs Angewandte Informatik/Infotronik hast du hervorragende Chancen, einen Job zu finden.

 
Berufsfelder für den Studiengang Bachelor Angewandte Informatik/Infotronik sind:
  • Elektroindustrie, Halbleiterindustrie
  • Medizintechnik, Biomedizinische Technik
  • Automatisierungstechnik, Energietechnik
  • Automotive, Luft- und Raumfahrttechnik
  • Unterhaltungselektronik, Hausgerätetechnik
  • Wehrtechnik, Sicherheitssysteme
  • Versicherungen
  • Öffentliche Verwaltung
  • Navigationsbranche
  • Softwarebranche/Softwareentwicklung
  • Ingenieur- und Umweltbüros
  • GIS-Unternehmen und Softwarehersteller
  • Ver- und Entsorger

Studieninhalte

Übersicht über die Lehrveranstaltungen, SWS (Semesterwochenstunden) und ECTS (European Credit Transfer and Accumulation System) im Studiengang Bachelor Angewandte informatik / Infotronik.

 

1. Semester SWS ECTS
Mathematik I Algebra 4 5
Mathematik I Analysis 4 5
Grundlagen der Elektronik 4 5
Grundlagen der Informatik 4 5
Programmierung I 4 5
Schlüsselqualifikation I (Betriebswirtschaftslehre, Medienkompetenz und Selbstorganisation) 4 5
     
2. Semester SWS ECTS
Mathematik II 4 5
Grundlagen der Physik und Digitaltechnik 4 5
Grundlagen der Messtechnik und Sensorik 4 5
Programmierung II: Objektorientierte Programmierung 4 5
Algorithmen und Datenstrukturen 4 5
Schlüsselqualifikation II (Technikethik und Nachhaltigkeit, Wissenschaftliches Arbeiten) 4 5
     
3. Semester SWS ECTS
Allg. Wahlpflichtfach 2 2
Software-Engineering 6 8
Betriebssysteme 4 5
Netzwerktechnik und IT-Netze 4 5
     
4. Semester SWS ECTS
Projekt 4 5
Datenbanken 4 5
Projektmanagement 4 5
     
5. Semester SWS ECTS
Betriebspraktikum   24
Praxiseminar 2 2
PLV 2 4
     
6. Semester SWS ECTS
Schlüsselqualifikation III (Fachsprache) 4 5
     
7. Semester SWS ECTS
Bachelorarbeit (BA) - 12
Bachelorkolloquium 2 3
     

studienrichtung eingebettete Systeme (embedded systems)

   
3. Semester SWS ECTS
Digitaltechnik 4 5
Mikrocontroller und Sensorik 4 5
     
4. Semester SWS ECTS
Bauelemente und Schaltungen 4 5
Industrielle und Automotive Bussysteme 4 5
Wahlpflichtfach I 4 5
     
6. Semester SWS ECTS
Hardware Modellierung 4 5
Prozessinformatik 4 5
Systemprogrammierung 4 5
Digitale Signalverarbeitung 4 5
Echtzeitsysteme 4 5
Wahlpflichtfach II 4 5
     
7. Semester SWS ECTS
Modellbildung und Simulation 4 5
Wahlpflichtfach III 4 5
     

Studienrichtung Mobile und räumliche Systeme

   
3. Semester SWS ECTS
Räumliche Bezugssysteme und Positionierung 4 5
Grundlagen der Geoinformatik und Geoinformationssysteme (GIS) 4 5
     
4. Semester SWS ECTS
Fernerkundung und Photogrammetrie 4 5
Raster- und Vektordatenverarbeitung 4 5
Webprogrammierung I 4 5
     
6. Semester SWS ECTS
Mathematik für räumliche Systeme 4 5
UAS und Darstellung räumlicher Daten 4 5
Geodatenprozessierung und Automatisierung 4 5
Webprogrammierung II 4 5
Erweiterte Informatik 4 5
Wahlpflichtfach I 4 5
     
7. Semester SWS ECTS
Räumliche Modellierung und algorithmische Geometrie 4 5
Wahlpflichtfach II 4 5
     

Studienrichtung Internet of things

   
3. Semester SWS ECTS
Usability-Interaktion und User Interface Design 4 5
Mikrocontroller und Sensorik 4 5
     
4. Semester SWS ECTS
Spezielle Protokolle des IoT 4 5
Webprogrammierung I 4 5
Betriebswirtschaft für Gründer 4 5
     
6. Semester SWS ECTS
BWL Gründerprojekt 4 5
Software-Projekt 4 5
Webprogrammierung II 4 5
Wahlpflichtfach I 4 5
Künstliche Intelligenz 4 5
Sicherheit interaktiver Systeme 4 5
     
7. Semester SWS ECTS
Wahlpflichtfach II 4 5
Wahlpflichtfach III 4 5

 

Eingebettete Systeme (embedded Systems) sind integrierte Rechner, die in technische Systeme eingebettet sind. Sie sind nicht sofort als Computer erkennbar, übernehmen aber komplexte Aufgaben. Sie werden programmiert, um Geräte oder Prozesse zu überwachen, zu steuern und zu regeln. Dafür müssen sie viele Daten und Signale verarbeiten. Der Einsatz von eingebetteten Systemen ist eine wichtige Grundlage für den Fortschritt in vielen Industriezweigen. In dieser Studienrichtung bekommst du Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, die du für die Entwicklung, die Programmierung und die Anwendung von eingebetteten Systemen brauchst.

 

Mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets revolutionieren regelmäßig die Computerbranche. Gleichzeitig sind Positionierungsdienste wie GPS und Galileo sowie Navigationslösungen zu Schlüsseltechnologien gewachsen. Die Studienrichtung greift diese Zukunftsthemen auf. Neben den naturwissenschaftlichen und geographischen Grundlagen vermittelt dir diese Studienrichtung auch die notwendigen informatischen Kenntnisse und Fähigkeiten, um räumliche Daten verarbeiten und Lösungen für mobile Endgeräte entwickeln zu können.

 

Internet of Things ist eine Studienrichtung für Erfinder:innen und Maker:innen. Interaktive Systeme und das Internet der Dinge sind längst im Alltag des Menschen angekommen. Wenn wir zum Beispiel Smartphones, virtuelle Assistent:innen, Chatbots, Smart Homes usw. nutzen, kommen wir mit beidem in Berührung. Letztendlich soll der Mensch in verschiedensten Lebensbereichen durch Technologie optimal unterstützt werden. Um dies zu verwirklichen, braucht es Informatiker:innen mit spezifischem Wissen. Die Studienrichtung Internet of Things macht dich zu IT-Spezialist:in, um später an innovativen Technologien zu arbeiten, Produkte zu entwickeln oder eine ganz eigene Idee auf den Markt zu bringen.